Retourenklassifizierung mit dem Sellaniizer

Unsere neue Funktion „Retourenklassifizierung“ ist da!

Ab jetzt können Sie Ihre Rückläufer mit dem Sellanizer noch effizienter vermarkten!

Bislang konnten unsere Kunden Ihre Produkte ausschließlich unter den beiden Artikelarten „Neuware“ oder „Ausstellungsware“ vermarkten. Damit jedoch die Artikel, welche von Kunden wieder zurückgesendet wurden, ertragreich weitervermarktet werden können, haben wir eine neue Funktion in der Sellanizer-App eingebaut – die Retourenklassifizierung!

Was ist die Retourenklassifizierung?

Die neue Funktion ermöglicht Ihnen bei der Anlage Ihrer Produkte im Sellanizer nun auch die Artikelart „B-Ware“ auszuwählen. Diese neue Optionsmöglichkeit lässt sich zudem in drei Zustände einteilen – Der Zustand „Neuwertig/Wie neu“ kann bei allen Produkten ausgewählt werden, die teilweise sogar noch originalverpackt oder in einem neuwertigen Zustand sind. Die Option „guter Zustand“ sollte dann gewählt werden, wenn die Artikel bereits ausgepackt wurden und zum Teil leichte Kratzer oder Gebrauchsspuren erkennbar sind. Bei Produkten, die bereits benutzt wurden oder kleine Schäden erlitten haben, sollte die Artikelart „gebraucht“ ausgewählt werden.

Wozu dient die neue Funktion?

Durch die neue Funktion kann jedem zurückgesendeten Artikel der passende Zustand zugewiesen werden, wodurch potenzielle Kunden beim Onlineshopping sofort erkennen können, in welchem Zustand sich das gewünschte Produkt befindet. Dadurch kommt es zu keinen bösen Überraschungen und die Produkte können ertragreich weitervermarktet werden. Der Grund für die neue Funktion ist, dass eine Neuaufnahme der zurückgesendeten Artikel ins System für Händler sehr zeitaufwändig und komplex ist – der Sellanizer schafft mit der Retourenklassifizierung die optimale Lösung für dieses Problem.
Wenn auch Sie mit Hilfe des Sellanizers Ihre Rücklauf-Artikel ertragreich vermarkten möchten, melden Sie sich gerne bei uns!